“Woher kommst du?”

Das ist die durchaus berechtigte Frage,
die Sie unserem Wein sicher gern stellen würden

“Ich komme aus den edlen Weinbergen
des Anbaugebiets Collio
in den Colli Orientali del Friuli.”

Das ist die Antwort, die er geben würde

“Wer hat dich hervorgebracht?”

würden Sie sicher
auch gern fragen.

“Meine Muttererde wird ponca genannt.”

Ponca ist der friaulische Name
eines Mergels aus dem Eozän,
der sich von allen Bodenarten am besten
für den Weinbau eignet.

“Wo bist du aufgewachsen?”

würden Sie vielleicht weiterforschen.

“Auf den terrassierten Hängen von Gramogliano bei Cormons”

würde er antworten

wo sich die besten
Böden der DOC erstrecken und die nach
Süden und Westen ausgerichteten
Weinberge vorzügliches Lesegut liefern

“Und wo ruhst du?”

könnten Sie nachhaken.

“In der Kellerei Corno di Rosazzo.”

würde er erwidern.

Hier bereite ich mich,
in Flaschen gefüllt und mit einem
schönen Etikett versehen, darauf vor,
auf dem Tisch meiner künftigen
Besitzer gut dazustehen.

“Wovon erzählst du?”

möchten Sie vielleicht noch voller Neugier wissen.

“Von allem, insbesondere aber davon, dass viel Gutes,
das ich in mir habe, aus der Ruhe erwächst, die ich genießen darf.”